Wir “bestellen” eine Demo – auch mit Krawallfolgen

Standard

 

Unter der Adresse https://www.demandprotest.com bietet eine geheime Gruppierung die Inszenierung von Kundgebungen mit beliebigen Folgen an. Lesen und staunen Sie selbst:

Demonstrations

“We develop, recruit, manage, and execute on your high-level objectives. Our trained operatives can lead entire crowds or simply steer events in your favor.”

Movements

“We have the proven expertise required to expertly shape political, corporate, or public health perceptions.”

Intelligence

“Our operatives can embrace and steer existing organizations, providing you valuable insights about those involved and their future actions.”

Training

“Our strategists can train your organization in our methods of creating effective demonstrations and design the situations that will deliver your goals.”

Recruitment

“Our top priority is preventing any associations back to you. Our operatives only know us, and we have a proven track record of maintaining secrecy.”

Seit den Operation von Green Peace gegen Shell und andere Erdölfirmen wissen wir: Hinter Kundgebungen, Protestaktionen und Volkserhebungen steht oft minutiöse Planung. Was bei Demandprotest hinzukommt, ist die offenbar absolute Geheimhaltung der Auftraggeber. Demandprotest garantiert dem gewiss gutbetuchten Financier den hundertprozentigen Schutz seiner Identität.

Weil Demandprotest Auftraggeber und Operation streng geheimhält, ist schwer zu erschliessen, wo und wie die Gruppierung ihre “Erfolge” erzielt. Eine Verbindung zur Schweiz lässt sich überhaupt nicht belegen. Auch in unserem Land erlebten wir in letzter Zeit minutiös geplante Kundgebungen und spektakuläre Aktionen. Allerdings braucht es dazu nicht unbedingt eine Firma wie Demandprotest. Die Erfahrung von “erprobten” Provokateuren wie GreenPeace reicht da allemal.