Wie Russen ihre Flottenparade aufleben lassen

Standard

 

 

Ungeachtet des mühsamen Kriegsverlaufs feierte die russische Flotte am 31. Juli 2022 in Kronstadt und St. Petersburg den Tag der Marine. Präsident Putin, sein enger Vertrauter und Minister Shoigu und Admiral Nikolai Yevmenov würdigten die Flottenparade, an der dieses Jahr weniger Schiffe teilnahmen als früher. Der 60-jährige Admiral Yevmenov, gelernter U-Boot-Fahrer, befehligt die Marine seit dem 3. Mai 2019 und erfreut sich offensichtlich Putins Vertrauens.

Wie jedes Jahr lassen die Marine-Fotografen die Parade glanzvoll aufleben, während in der Ukraine der Kampf seinen 160. Tag erreicht.