Türkei boykottiert NATO-“Tiger Meet”

Standard

 

 

Die Türken entsenden keine F-16C nach Griechenland.

  • Die Spannungen zwischen Athen und Ankara belasten die NATO an ihrer Südostflanke. Die Türkei boykottiert das alljährliche “Tiger Meet”. Das Treffen der NATO-Luftwaffen beginnt heute, am 9. Mai 2022, auf der griechischen Air Base Araxos und dauert bis zum 22. Mai.
  • Die türkische Luftwaffe verweigert die Entsendung ihrer F-16C Fighting Falcon.
  • Ankara begründet den Boykott mit den taktisch-technischen Dokumenten, welche die Griechen für das Meeting schrieben. Die Dokumentation verletze den Geist der Freundschaft und Kooperation: Sie seien direkt gegen die Türkei gerichtet.