Starke Szenen der deutschen Spezialkräfte

Standard

 

Spektakulär über Dresden.

KSK auf dem Beret.

Vom Fotodienst “TankMaster” erhielten wir starke Bilder vom deutschen KSK aus der Vor-Corona-Zeit. Sie stammen aus dem Jahr 2018, aufgenommen auf dem grossen Waffenplatz Stetten am kalten Markt und in Dresden.

Siehe auch > KSK: Einblick in deutsche Spezialkräfte

Im Helikopter H145M.

Im Flug tragen die Operators Sicherheitsgurte.

Unmittelbar vor der Landung ohne Gurte.

Tuch und Schutzbrille schon vor Corona. KSK-Operators sind namen- und gesichtlos.

Der Helikopter H145M setzt vier Operators ab.

Bergung eines Verwundeten.

Links der damalige Brigadegeneral Alexander Sollfahrt, der die KSK 2018 kommandierte. Dann wurde er zum Generalmajor befördert.

“TankMaster” liefert aus Stetten Bilder deutscher Fahrzeuge, vor allem der Marcedes Enok EOD (Minen) wird nicht so oft öffentlich gezeigt:

Das Bild aus Stetten zeigt die Version Mercedes Enok 6.1.

Einen hohen Stellenwert misst die Bundeswehr auch dem Schützenpanzer 1A8A10 Fuchs bei:

Der Schützenpanzer Fuchs.

Zum Schluss noch Abseilen am Tag der Bundeswehr 2018:

Mit Gewehr und grünem Sack am rechten Unterschenkel.

Direkt in die Tiefe – in den Commando-Einsatz.

Nach dem Aufsetzen, mit der Standardausrüstung von 2018.