Ständerat Damian Müller kandidiert wieder

Standard

 

 

Der Luzerner Ständerat Damian Müller teilt mit:

Ich habe mich entschieden, im Herbst 2023 für eine weitere Legislatur als Ständerat des Kantons Luzern zu kandidieren.

Die Knochenarbeit in den Kommissionen bereitet mir grosse Freude. Denn genau da findet der Wettstreit der Ideen statt, da machen wir Zukunft. Für mich als Liberaler ist Liberalismus mehr als bloss eine politische Stossrichtung. Es ist eine Lebensphilosophie. Diese bildet die Grundlage der Schweiz in ihrer heutigen Form. Der Wettbewerb der Ideen um die beste Lösung ist richtig und notwendiger denn je! In zahlreichen meiner Kerndossiers – Altersvorsorge, Gesundheitswesen, Energie, Umwelt oder Aussenpolitik – stehen in den kommenden Jahren matchentscheidende Weichenstellungen an. Mit meiner Erfahrung sowie meinem Engagement kann und will ich zu mehrheitsfähigen Lösungen beitragen. Ich werde weiterhin als Brückenbauer fungieren und mich für gute Kompromisse einsetzen. Sie sind die Voraussetzung für tragfähige Lösungen.

Die richtigen Anreize zu setzen, ist ein ur-liberales Anliegen – so packen wir die grossen Herausforderungen unserer Zeit an und setzten zukunftsfähige Lösungen für die Schweiz und unseren schönen Kanton Luzern um. Ich hoffe, wie 2015 und 2019 auf Ihre wertvolle Unterstützung zählen zu können. Dafür danke ich Ihnen bereits heute herzlich.

Mit besten Grüssen

Ihr Damian Müller
Ständerat des Kantons Luzern