Soleimani-Attentat: Wie Israel den USA half

Standard

 

Generalmajor Qassem Soleimani war Kommandant der Quds-Armee in Irak, Syrien, Yemen.

  • Kurz nach dem Attentat auf den iranischen Generalmajor Qassem Soleimani kam die Vermutung auf, der israelische Geheimdienst Mossad habe die USA beim Anschlag unterstützt.
  • Mehrere israelische Zeitungen bestätigen am 9. Mai 2021 die diesbezüglichen Vermutungen. Eine Mittäterschaft wird auch der kurdischen Befreiungsfront in Irak zugeschrieben.

Die Tageszeitung “Israel Hayom” schreibt:

Israel, Kurds helped US plan, execute Soleimani killing

Investigative report reveals new details about the highly complex plan to remove the head of Iran’s elite Quds Force, including a US-Israeli command and communications center based in Tel Aviv and Peshmerga fighters disguised as airport baggage handlers.

By Neta Bar