Schweizer Armee auf Rang 4

Standard

 

Schweizer Armee schneidet gut ab: Rang 4 weltweit (Bild Marius Schenker, pure-photo).

Mit einer Ehrenmeldung hat die neutrale Wilson-Group die Schweiz bedacht. Die Wissenschafter erstellten eine Rangliste der besten Armeen einmal unter anderem Gesichtspunkt. Sie verglichen nicht die schiere Grösse der Streitkräfte, sondern setzten die Bevölkerungszahl mit den Daten der Armeen in Relation.

“Ferner liefen” Supermächte

So erscheinen Super- und Grossmächte wie die USA, Russland, China und Indien unter «ferner liefen». Auch Mittelmächte wie Grossbritannien oder Frankreich kamen für die Spitzenplätze nicht in Betracht.

Die Schweiz schneidet hinter Peru, Dänemark und Norwegen und vor Mexiko, Argentinien, Malaysia und Tschechien gut ab: «8,2 Millionen Menschen leben im wohlhabenden Land. 21’000 Mann dienen in einem Rekrutenjahrgang auf gutem Stand aktiv. Hinzu kommen ebenso rund 120’000 Milizkader und -Soldaten.» Weiter heisst es, die Schweiz habe eine beachtliche Luftwaffe mit Jets, Angriffsmschinen, Helikoptern und Transportflugzeugen. Das Heer besitze 224 Kampftanks und eine beträchtliche Anzahl von Schützen- und Infanteriepanzern. Das Land gebe jährlich fünf Milliarden $ für die Verteidigung aus.