Schutzwesten speziell für Frauen

Standard

 

Die US Streitkräfte nehmen fortan bei Schutzwesten Rücksicht auf Frauen. Das Heer führt die Generation III Female Improved Outer Tactical Vest ein.

“Popular Mechanics”, einer der vielen amerikanischen Internet-Dienste, meldet am 14. Oktober 2020: Die US Streitkräfte entwickelten eine Schutzweste speziell für Frauen. Sie ist leichter und schmaler als die Weste für Männer und wird weiblichen Soldaten angepasst. 

  • Das neue Prinzip der amerikanischen Streitkräfte lautet: Optimaler Schutz und optimaler Komfort für jedermann, für Frau und Mann. Die Soldaten des Heeres, die Matrosen, die Marine-Infanteristen und die Flieger sollen alle die beste passende Schutzweste erhalten.
  • Wer internationale Truppen auf dem Balkan oder in Irak beobachtet, stellte jeweils sofort fest: Die Amerikaner tragen den Helm und die Schutzweste noch, wenn zum Beispiel die Briten zum Beret und zum Ablegen der Weste übergegangen sind. Für amerikanische Truppen zählen der Schutz, das Gewicht und der Tragekomfort ihrer Westen.
  • Was die speziellen Westen für Frauen angeht, hebt das Pentagon deren Anteil an den Teilstreitkräften hervor: 21% bei der Luftwaffe, 20% bei der Navy, 15% beim Heer und 9% beim Marine Corps.

Army, Marine Corps, Air Force

  • Die Army führte ihre Generation III Female Improved Outer Tactical Vest ein. Sie bringt dazu einen neuen leichten Helm. Dieser nimmt Rücksicht auf Frauen, die ihre Haar zu einem Knoten zusammenbinden.
  • Das Marine Corps bietet für Männer und Frauen eine a.o. grosse Auswahl an Grössen an; differenziert auch nach Gewicht.
  • Die Air Force gibt Frauen speziell leichte Westen ab, die überdies besonders geschnitten sind.