Polen-Front: Russen stocken Armee auf

Standard

 

 

Polen grenzt im Norden an Russland (Kaliningrad).

  • Russland kündigt am 11. Juni 2022 eine “proportionale und angemessene Reaktion” auf die zusätzlichen NATO-Truppen in Polen an.
  • So sollten “potentielle Bedrohungen der Sicherheit der Russischen Föderation neutralisiert” werden. Die Ankündigung kommt nicht vom Generalstab, sondern aus dem Aussenministerium. Der Diplomat Oleg Tjapkin, zuständig für die Beziehungen zu Europa, liess verlauten, Russland könne namentlich die verstärkte Stationierung amerikanischer Truppen nicht hinnehmen.