Novoozerne – Relais von der Krim zur Landbrücke

Standard

 

 

Erneut findet der Waffenplatz Novoozerne auf der Krim die Beachtung der Spionagesatelliten. Diesmal ist der Planet-Satellit, der neu entstandene Lücken im Fahrzeugpark festhält.

Schon im Dezember 2021, als männiglich über Putins Absicht rätselte, überflog der Maxar-Satellit die Krim. Auch er richtete seine Kamera auf Novoozerne, das Bindeglied zwischen der Halbinsel und dem Festland. Wir schrieben damals:

“Auf der Krim liegen die Bereitstellungen näher zur ukrainischen Grenze als im Nordosten und Norden. Das Lager bei Novoozerne ist nur 128 Kilometer von der Enge Perekop entfernt – für einen T-72-Panzerverband eigentlich keine Distanz. Die scharfe Luftfotografie des neu errichteten Lagers zeigt Panzer, Artillerie und Lastwagen. Die Bildlegende interpretiert die Aufnahme als Kampftruppe in Bataillonsstärke, die hier ihren Bereitstellungsraum bezog.”