Navy-Jet kracht in Wohnhaus

Standard

 

 

The McDonnell Douglas (Boeing) T-45 Goshawk.

Die Trümmer der T-45 Goshawk.

  • Bei Forth Worth, Texas, USA, stürzte am 19. September 2021 eine McDonnell Douglas (Boeing) T-45 Goshawk in ein Wohnhaus.
  • Die beiden Piloten befanden sich auf einem Trainingsflug 645 Kilometer von ihrem Stützpunkt entfernt. Sie retteten sich am Fallschirm und befinden sich im Spital. Der Instruktor ist in stabilem Zustand, der Flugschüler gibt zu Besorgnis Anlass.
  • Im Wohnhaus wurde nach ersten Berichten niemand verletzt.
  • Der Unfall ereignete sich zur Mittagsstunde und wird von der Navy und der Air Force untersucht. Das Schulflugzeug T-45 Goshawk wurde seinerzeit von McDonnell Douglas (jetzt Boeing) entwickelt und ist seit 1988 in Betrieb. Es gehört zur Navy, ist aber landbasiert.