Museum im Zeughaus in Stein am Rhein

Standard

 

Saurer M6 mit SE 403 (Jahrgang 1944).

 

Oberst Martin Huber, Präsident des Museums im Zeughaus Schaffhausen, kündigt einen attraktiven Anlass in Stein am Rhein, dem östlichsten Ort des Kantons Schaffhausen am Ausfluss des Untersees in den Hochrhein an, verbunden mit der alljährlichen Ausfahrt der historischen Fahrzeuge des Museums vom SIG Areal in Neuhausen am Rheinfall bis zum Untertor in Stein am Rhein.

Gerne empfehlen wir all unseren Leserinnen und Lesern diesen würdigen Anlass. Das Museum im Zeughaus mit seinem Präsidenten Martin Huber bürgt für eine militärgeschichtlich wertvolle und gut organisierte Schau.

 

Am Samstag, 2. April 2022 besucht das Museum im Zeughaus mit 50 historischen Fahrzeugen das Städtchen Stein am Rhein

Seit vielen Jahren organisiert das Museum im Zeughaus jedes Jahr eine Ausfahrt mit seinen rund 50 historischen Militär-Motorfahrzeugen. Diese Radfahrzeuge sind im Durchschnitt mehr als 60 Jahre alt und haben fast alle eine Verkehrszulassung als Veteranenfahrzeuge. Bei diesen Ausfahrten werden die Fahrzeuge in der Regel über eine Strecke von 60 bis 100 km gefahren.

Damit können Standschäden vermieden werden. Gleichzeitig ist das für die verantwortlichen Motorfahrer eine gute Gelegenheit, ihre Fahrpraxis auf historischen Fahrzeugen zu vertiefen. Die Fahrzeuge repräsentieren anschaulich die Motorisierung der Schweizer Armee und die technologische Entwicklung schweizerischer Nutzfahrzeuge im 20. Jahrhundert.

Um 08.30 Uhr erfolgt der Start im SIG Areal in Neuhausen am Rheinfall. Von dort führt die Fahrt über die Badstrasse – Lindenstrasse – Industriestrasse – Zentralstrasse – Kreisel Scheidegg – Katzensteig – Mühlenstrasse – Rheinuferstrasse – Rheinbrücke – Zürcher-strasse – Diessenhoferstrasse – Bahnhof Schlatt – Umfahrung Diessenhofen – Steinerstrasse – Wagenhausen – Rheinbrücke Hemishofen – Hemishoferstrasse – nach Stein am Rhein zum Parkplatz beim Untertor.

Die Fahrzeuge werden dort von 10 bis 15 Uhr in einer attraktiven Ausstellung präsentiert. Gleichzeitig sind auch die Museumsbeiz und die Liliputbahn in Betrieb. Die Stadtmusik Stein am Rhein gibt um 12 Uhr ein Platzkonzert. Die Rückfahrt nach Neuhausen beginnt um 15 Uhr und erfolgt auf der gleichen Route wie die Hinfahrt.

Die bisherigen Nachrichten und Bilder von Putins Krieg in der Ukraine bewegen uns und viele Menschen in der Schweiz. Nach ausführlicher Diskussion hat das Museum im Zeughaus in Absprache mit dem Stadtrat Stein am Rhein entschieden, die traditionelle Ausfahrt dennoch durchzuführen.

Die Wehrhaftigkeit der Schweiz kann zwar nicht mit historischen Fahrzeugen aus dem Museum bekräftigt werden, sondern nur mit einem klaren Bekenntnis zu einer einsatzbereiten, mit modernen Mitteln ausgerüsteten Armee.

Diese historischen Fahrzeuge dokumentieren die Bereitschaft der Schweiz, sich während des Zweiten Weltkrieges und im Kalten Krieg gegen einen möglichen Aggressor zur Wehr zu setzen, um die Unabhängigkeit der Schweiz als Nation zu behaupten. Dass auch heute ein konventioneller Angriff auf ein Land in unserer Nähe, ohne Rücksicht auf die Zivilbevölkerung und das Völkerrecht, nach wie vor eine akute Bedrohung sein kann, wird uns tragischerweise wieder vorgeführt.

Berna 4 UM (Jahrgang 1955).

GMC CCKW Lastwagen (Jahrgang 1944).