EMIX liefert neue Masken

Standard

 

Der Armeesprecher Stefan Hofer meldet:

EMIX Trading AG tauscht Masken aus

Die Schweizer Armee hat ein Kulanzangebot der Firma Emix Trading AG vom 24. Januar 2021 angenommen, sämtliche von ihr gelieferten und noch bei der Armeeapotheke eingelagerten FFP2-und KN95-Masken freiwillig und kostenlos durch frische FFP2-Masken auszutauschen.

Seit Ende März 2020 beschafft die Armee gemäss Vorgaben des Bundesamtes für Gesund­heit BAG medizinische Güter zu Gunsten des Gesundheitswesens in der Schweiz. Dies umfasste auch die Beschaffung von Schutzmasken bei der Firma Emix Trading AG, darunter FFP2- und KN95-Masken. Die von Emix Trading bezogenen Masken wurden zum damaligen Zeit­punkt von einem bundeseigenen, nicht akkreditierten Labor überprüft und für brauchbar befunden.

Emix Trading offerierte der Armee am 24. Januar 2021 den kostenlosen Austausch aller von ihr gelieferten und noch nicht verwendeten Masken, nachdem sie von der Lagerhaltung erfahren hatte. Emix will damit freiwillig einen Beitrag für die Schweizer Institutionen leisten. Die Armee hat dieses Angebot angenommen. Die beiden Parteien haben sich nun darauf geeinigt, dass Emix Trading auf Kulanzbasis sämtliche von ihr ge­lieferten und nicht verwendeten FFP2- und KN95-Masken zurücknimmt und durch frische FFP2-Masken mit längerem Verfall­datum ersetzt.

Die Armee reduziert mit dem Tausch die Zahl der eingelagerten Masken, die bis Ende 2022 ihr Ablaufdatum erreichen. Der Austausch wird bis Anfang April 2021 vollzogen. Durch den Austausch entstehen der Armee keine Mehrkosten. Zudem ent­fällt für die ausgetauschten Masken die am 11. Februar 2021 angekündigte Prüfung nach CAG-Prüfgrundsatz. Diese Prüfung ist darauf ausgerichtet, für sämtliche KN95-Masken von allen Lieferanten den künftigen weiteren Einsatz sicherzustellen, nach­dem sich die regula­tori­schen Vorgaben für den Einsatz von KN95-Masken seit dem Frühling 2020 geändert haben.

Unabhängig von dem mit Emix Trading vereinbarten Austausch läuft die Aufarbeitung der Beschaffung von medizinischen Gütern für das Gesundheitswesen Schweiz durch die Interne Revision VBS weiter und wird voraussichtlich im Frühjahr abgeschlossen.


Adresse für Rückfragen

Kommunikation Verteidigung:
Stefan Hofer
Armeesprecher
+41 58 463 37 41

Kontakt Emix Trading:
presse@emix.ch
oder Lemongrass Communications
karin.rhomberg@lemongrass.agency


Herausgeber

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Generalsekretariat VBS
https://www.vbs.admin.ch/