Konrad Alder zu PSG und Gripen C/D

Standard

 

Konrad Alder sandte einer Tageszeitung als Entgegnung auf deren Bericht über Nationalrätin Seiler Grafs Gripen-C/D-Vorstoss folgenden Leserbrief, dem in seiner luziden Klarheit nichts mehr beizufügen ist:

“2019 wollte uns Priska Seiler-Graf, SP-Vertreterin in der SiK NR, nach einem «Mailand-Reisli» ein aufgemotztes Schulflugzeug der Klasse M-346FA «auf die Augen drücken». Nun wirbt sie – wohl in der Hoffnung auf ein «Schweden-Reisli» – für den Gripen C/D, der in den nächsten Jahren von der schwedischen Luftwaffe durch die leistungsfähigere E-Version abgelöst wird.

Ehrlicher wäre es und stünde NR Seiler-Graf und der SP Schweiz als einer Bundesratspartei mit einer besonderen Verantwortung für den Schutz und die Sicherheit unseres Landes und seiner Bevölkerung wohl an, wenn man auf das Werfen von Nebelpetarden verzichten und zugeben würde, dass man aus ideologischen Gründen überhaupt kein werthaltiges, neues Kampfflugzeug beschaffen will.”