Konrad Alder kontert Köppel

Standard

 

 

Zu den Kommentaren des Nationalrats und Chefredaktors Roger Köppel gegen die rasche Unterzeichnung des F-35-Vertrags schreibt uns Konrad Alder, Herausgeber des Nachbrenners und unermüdlicher Kämpfer für eine starke Luftwaffe:

Die Ausführungen von Roger Köppel zu «Amherd tritt Volksrechte mit Füssen» sind für einen Chefredaktor und Nationalrat peinlich! Belegt, dass er nicht einmal die Medienmitteilung «Der BR unterstützt den Beschluss der SiK-S, den Vertrag für das neue Kampfflugzeug F-35A bis Ablauf der Offerte zu unterzeichnen.» gelesen hat. Das Volk wird über «Stopp F-35» zu befinden haben. Nur wird das Resultat kein Einfluss auf den F-35-Kauf mehr haben, denn eine nicht eingereichte/angenommene Initiative entfaltet keine aufschiebende Wirkung.

Konrad Alder