Konrad Alder: Hat Glättli Kreide gefressen?

Standard

 

 

Konrad Alder, der Herausgeber des Nachbrenners, beobachtet gut die Bundesfeierrede von Nationalrat Glättli. Er schreibt uns:

Exzerpt aus der Rede von Balthasar Glättli zum 1. August 2022 an die GRÜNEN… und alle, die es werden wollen.

Quote:

«Verkehrsinfrastruktur, Sozialwerke, Bildung, LANDESVERTEIDIGUNG sind anerkannte öffentliche Aufgaben»

Unquote

Da stellt sich wohl nicht nur für mich die Frage, ob der Präsident der GRÜNEN Schweiz da im Hinblick auf die Eidg. Wahlen 2023 Kreide gefressen oder nur etwas besonders Inspirierendes gepafft hat? Dürfen wir nun gar mit seinem Rückzug als Mitglied aus dem Initiativkomitee der Eidg. Volksinitiative “Stopp F-35” und einem Engagement der GRÜNEN Schweiz für eine glaubwürdige Landesverteidigung rechnen? Zu hoffen wäre es, denn aus dem völkerrechtswidrigen Krieg Russlands gegen die Ukraine auch für unsere Sicherheitspolitik die richtigen, realitätsnahen Schlüsse zu ziehen, darf auch von den GRÜNEN Schweiz und ihrem Präsidenten erwartet werden.

Konrad Alder