Klartext von Konrad Alder

Standard

 

Konrad Alder, der Herausgeber von MNS und des “NACHBRENNERS”, nimmt zur derzeitigen Pressekampagne und der Berichtigung durch Armasuisse/VBS Stellung:

Medienmitteilung admin.ch “Air2030: Verbindlichkeit der Offerte für den F-35A als neues Kampfflugzeug”

Die Berichte von Sonntagsblick und Sonntagszeitung über die “Verbindlichkeit der Offerte für den F-35A als neues Kampfflugzeug” enthalten einseitige Darstellungen. Das Bundesamt für Rüstung armasuisse hat dazu eine Klarstellung publiziert.

MNS-Stellungnahme: So viel zur Qualität der Berichterstattung in zwei unserer auflagestarken Mainstream-Medien. Das VBS wäre in einem solchen Fall einer dringend notwendigen Klarstellung gut beraten, den ihm medienrechtlich zustehenden Berichtigungsanspruch geltend zu machen und von Ringier (SonntagsBlick) und Tamedia (SonntagsZeitung) den Abdruck einer Gegendarstellung zu verlangen. Denn VBS-Medienmitteilungen bzw. Klarstellungen werden in der Regel wohl nur von einem kleinen Kreis an sicherheitspolitischen Fragen besonders interessierten Personen und von Journalisten gelesen, erreichen mit ihrer Berichtigung aber wohl kaum die breite Öffentlichkeit bzw. im vorliegenden Fall unsere Stimmbürgerinnen und Stimmbürger!”