Kilometer 78 – noch 22 zum Ziel

Standard

 

Liestal, der Zieleinlauf.

Fünf Tage vor Weihnachten macht Swissmedic dem Schweizervolk ein wunderbares Geschenk: Die Arzneimittel-Behörde gibt den ersten Corona-Impfstoff frei.

Die Schweiz muss Corona im Sommer 2021 besiegen. Wir dürfen im kommenden Oktober nicht in die dritte Welle geraten. Aber die schwerste Belastung, die unser Land seit dem Zweiten Weltkrieg durchmacht, gleicht dem 100-Kilometer-Marsch, ohne den kein Schweizer Offizier wird.

Über die Festtage befinden wir uns gleichsam um 5.30 Uhr am Kilometer 78. In Möhlin werden die Infanterie-Züge neutralisiert. Ein starkes, bekömmliches Morgenessen stärkt die Aspiranten.

Um 6 Uhr bläst der Schulkommandant zu den letzten 22 Kilometern – über Kaiseraugst zum Ziel in der Kaserne Liestal. Unter Aufbietung vorbildlicher Kameradschaft schaffen die Züge auch noch den letzten Abschnitt. Erschöpft, aber glücklich laufen sie in Liestal ein. Vergessen der Start auf der Lenzburg, vorbei der lange Nachtmarsch durch die Rheinauen nach Möhlin.

So steht zu hoffen, dass das Schweizervolk auch noch die restlichen 22 Kilometer durchsteht.