Kanton Bern beginnt am 11. Januar

Standard

 

Für den Kanton Bern informiert die Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion:

Corona-Impfung im Kanton Bern

Ab wann kann ich mich impfen lassen?

Der Kanton Bern wird ab dem 11. Januar 2021 impfen.

Die Inbetriebnahme der Impfzentren ist wie folgt geplant:

11.01.2021: Bern Insel, kantonales Impfzentrum Bern-Wankdorf, Tavannes, Thun, Interlaken,

14.01.2021: Burgdorf

18.01.2021: Langenthal; Biel

25.01.2021: Langnau

Ab wann kann ich mich für die Impfung anmelden?

Die Registrierung für einen Impftermin wird voraussichtlich ab 9. Januar 2021 möglich sein. Ein Link auf das Anmeldeformular wird ab dann hier aufgeschaltet werden.

Wer wird zuerst geimpft?

Zuerst werden besonders gefährdete Personen und Personen über 65 Jahre geimpft.

Besteht eine Impfpflicht?

Nein, die Impfung ist freiwillig. Eine Impfpflicht gibt es nicht.

 

Gut informiert zur Corona-Impfung

Eine Impfung gegen Covid-19 wird die Anzahl der Langzeitschäden, schweren Krankheitsverläufe und Todesfälle reduzieren. Auch werden die Kapazitäten in den Spitälern aufrechterhalten und ein Personalmangel verhindert. Viel wichtiger ist aber, je mehr Menschen geimpft sind, desto schneller können wir zur Normalität zurückkehren.

Wie funktioniert eine Impfung? 

Bei einer Impfung wird das Immunsystem mit der Krankheit «bekannt gemacht», ohne dass die Krankheit ausgelöst wird. Der Körper wird so für den Ernstfall vorbereitet. Kommt es zu einer späteren Ansteckung mit Covid-19, kann der Körper das Virus schnell erkennen und unschädlich machen.

Warum sollte ich mich impfen lassen?

Eine geimpfte Person hat ein viel kleineres Ansteckungs- und Erkrankungsrisiko. Die Impfung schützt womöglich auch vor der Übertragung des Virus auf andere Personen. So werden auch ungeimpfte Personen geschützt.

Ist eine Impfung gefährlich? 

Die Anforderungen an die Herstellung, Qualität, Wirksamkeit und vor allem an die Sicherheit sind hoch. Swissmedic ist für die Zulassung zuständig. Die Eidgenössische Kommission für Impffragen (EKIF) ist eine unabhängige Expertenkommission des Bundes, welche die Impfstoffzulassung hinterfragt. Erst wenn alle Experten die Wirksamkeit, die Sicherheit und die Qualität des Impfstoffes bestätigen, wird die Marktzulassung für die Schweiz erteilt.