Jürg Kürsener zu Midway 1942

Standard

 

 

Die Sieger: links Spruance, rechts Nimitz.

Der Dritte im Bunde: Fletcher.

In aller Prägnanz würdigt Oberst i Gst Jürg Kürsener, der beste deutschsprachige Kenner der US Navy, die See- und Luftschlacht von Midway, in der die USA vor 80 Jahren die strategische Initiative gegen Japan gewannen.

  • Vor 80 Jahren fand die Schlacht von Midway statt, welche eine strategische

Wende im Pazifikkrieg einleitete. Die kaiserlich-imperiale Marine Japans

verlor damals vier Flugzeugträger, zahlreiche Maschinen und Piloten. Sie

konnte sich nie mehr vollständig von dieser Niederlage erholen.

  • Massgeblichen Anteil des Sieges der Amerikaner hatte das Team mit den

Nachrichtenoffizieren und Kryptologen Joe Rochefort und Eddie Layton. Sie

hatten durch solide Aufklärungs- und Auswertarbeit, aber auch durch eine

geschickte List den geheimen japanischen Marinecode geknackt. Dies

ermöglichte es ihnen, das Hauptangriffsziel der japanischen Flottenverbände,

die Inselgruppe Midway, zu identifizieren. 

  • Sie konnten damit den verantwortlichen Befehlshabern, den Admiralen Nimitz und Spruance, die

entscheidenden Informationen liefern, um gegen die japanische Armada

erfolgreich vorzugehen. Ihre Information überzeugte Nimitz, der ihnen

vertraute. So entschloss er sich, die verbliebenen wenigen US Flugzeugträger

in diese Entscheidungsschlacht zu schicken.  

  • Die Opfer waren auch auf Seiten der US Navy hoch. Allein die Staffel

«Torpedo Squadron 3», die für die Schlacht vom Flugzeugträger USS «Saratoga»

auf die USS «Yorktown» verlegt worden war, verlor bis auf zwei alle ihre

veralteten «Devastator» Maschinen und neun ihrer zwölf Piloten. 

 

Die präzisen Originalkarten von 1942 sind grafisch teils schwer abzubilden, spätere Karten oft oberflächlich. Diese neuere US Karte zeigt summarisch Hauptzüge: rot Japan, blau USA.

Grafische Bearbeitung einer US Originalkarte.

In etwa die Ausgangslage zur Entscheidungsphase 4. Juni 1942: weiss vier jap. Träger, grau drei von der US Navy, grün die Midway-Inseln.

Die Manöver vom 4. Juni: blau Japan, schwarz  USA.