Ideen aus dem Schlaraffenland

Standard

 

Dorothea Siems, Wirtschaftsredaktorin der deutschen Tageszeitung “Die Welt”:

“Die beispiellose Rettungspolitik der grossen Koalition federt die Härten der Corona-Krise ab. Ideen aus dem Schlaraffenland und immer neue Schulden sollen diese populäre Strategie finanzieren. Lange wird das nicht gut gehen.”

“Schon jetzt klafft ein riesiges Finanzloch im Staatshaushalt. Mehr als 50 Milliarden Euro haben Bund, Länder, Kommunen und Sozialkassen im ersten halben Jahr 2020 mehr ausgegeben, als sie eingenommen haben. Weitaus grössere Summen werden in den nächsten Monaten hinzukommen. Denn die staatliche Beteiligung an krisengebeutelten Konzernen wie der Lufthansa verschlingt Milliardensummen.”