Bob Lutz: “Ich lernte folgen und führen”

Standard

 

 

Lt Bob Lutz, US Marine Corps.

Der Manager.

Der Zürcher Robert “Bob” Lutz ist eine Flieger- und Automobillegende. Als Kampfpilot flog er im US Marine Corps (USMC), vorzugsweise den Erdkämpfer Douglas A-4 Skyhawk. In der amerikanischen Automobilindustrie sass er als einziger Manager bei den drei Grossen im Vorstand. Seine folgende Antwort entnehmen wir einem spannenden Interview, das Kaj-Gunnar Sievert für die Aviatik-Zeitschrift “SkyNews” mit Lutz führte.

Sievert: “Hat das Marine Corps Ihr Verhalten beeinflusst und geändert? Sie haben mal gesagt, das USMC hätte ihnen Disziplin beigebracht.”

Lutz: “Ja, ich lernte, wie man führt, aber zuerst, wie man folgt. Ich lernte Pünktlichkeit und Präzision, aber auch den Umgang mit diversen Waffen. Ich lernte, dass ich zu vielmehr fähig war, als ich dachte. Ich lernte und erlebte, wie ich unter hohem psychologischen Druck trotzdem einwandfrei funktionieren kann. Ich lernte Sorge um Kollegen, Pflichterfüllung und Integrität. Kurzum alles, was einem eine Luxusjugend nicht erteilt.”

 

Der Pilot Robert “Bob” Lutz