Henry Wirz erhielt FDP-Stellungnahme

Standard

 

 

Die Redaktion dankt Oberst Henry Wirz für die Überlassung einer FDP-Antwort zum Kampfjet, die er auf Anfrage erhielt:

Sehr geehrter Herr Wirz

Besten Dank für Ihren Anruf. Gerne sende ich Ihnen unsere Stellungnahme zur Kampfjetbeschaffung:

Die FDP.Die Liberalen unterstützt die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge,

… um unsere Neutralität zu gewährleisten und unseren Luftraum zu kontrollieren.

… weil die aktuellen Flugzeuge am Ende ihrer Nutzungsdauer sind. Es ist eine Frage der Verantwortung.

… denn jede Situation erfordert eine angemessene Sicherheitsreaktion. Mit der Erneuerung unserer Kampfflugzeuge geben wir uns die Mittel, um mit möglichen heiklen Situationen in der Luft entsprechend umgehen zu können.

–          Mit der Abstimmung im September 2020 hat das Schweizer Volk das Budget von sechs Milliarden Franken für die Armee genehmigt

–          Die Kampfjets sind seit 1978 bzw. 1996 im Einsatz und müssen ersetzt werden, um ihre Missionen weiterhin erfüllen zu können.

–          Es liegt in der Kompetenz und Verantwortung des Bundesrates, über das beste Flugzeug für die Bedürfnisse der Luftwaffe zu entscheiden.

Ich hoffe, ihnen weitergeholfen zu haben, und wünsche Ihnen einen guten Nachmittag.

Freundliche Grüsse

Karin Müller, Medienverantwortliche D-CH