Hasard du calendrier?

Standard

 

Ein Leser macht auf die Westschweizer Zeitung “24 heures” aufmerksam, wo ein Diskussionsbeitrag zur Terminierung der französischen UBS-Klage erschien. Der Leser schreibt:

“Darin wird eine hochinteressante These aufgestellt, die es m.E. weiter zu verfolgen gilt, die These nämlich, dass die Monumentalklage von einigen Milliarden Franken Frankreichs gegen die UBS ganz zufällig vom 27.3.2021 um einige Monate auf den September 2021 zurückgestellt wurde, also um einige Monate NACH dem Typenentscheid zum NKF. Zufall oder Kalkül? Die Frage sei immerhin gestattet. Honi soit qui mal y pense…..”