Bond-Film: Royal Navy stellt Zerstörer

Standard

 

 

Die HMS Dragon.

Mit etlicher Corona-Verspätung kommt der neue Bond-Film No Time To Die in die Kinos. Wie der Trailer enthüllt, trugen die britischen Streitkräfte gleich doppelt zu den Dreharbeiten bei. Sie stellten:

  • den Zerstörer HMS Dragon
  • und eine C-17A Globemaster III (nebenbei gesagt das Flugzeug, das sich soeben bei der Kabul-Evakuation Ruhm erwarb).

Es soll sich um Daniel Craigs letzten Bond handeln.

Bond kommt einem neuen Bösewicht auf die Schliche: Lyutsifer Safin, dem Teufel Safin.

Über den Betrag, den der Produzent der Staatskasse überwies, wurde Stillschweigen vereinbart.