BISS – USA sollen Taiwan liefern: Javelin, Switchblade, Stinger, Harpoon

Standard

 

 

 

US Stinger-Schütze mit der kawestierten Version.

Die internationale Presse beurteilt Pelosi Taiwan-Besuch kontrovers:

  • Die FAZ und die NZZ führen das Lager der Kritiker an. Die Frankfurter titeln: “War es das wert?”, die Zürcher: “Pelosi setzt ein letztes lautes Zeichen.”
  • Die New York Times (NYT) macht die Titelseite mit der Gegenparole auf: “Pelosi ist nicht eingeknickt. Gut für sie.”

Überhaupt entpuppt sich die linksliberale NYT zu Taiwan als Falke. Sie fordert von der amerikanischen Politik: “Gebt nicht nach!”

  • Erstens müsse aus dem Kongress fortan jede Woche eine Abordnung Taipeh besuchen.
  • Zweitens müsse Präsident Biden klipp und klar deklarieren: “Die USA greifen militärisch ein, sobald China versucht, Taiwan in Besitz zu nehmen.” Er müsse häufig Schiffe der US Navy durch die Strasse von Taiwan schicken. Amerikanische Spezialkräfte müssten ihre Manöver mit Taiwans Operators ausdehnen.
  • Drittens müssten die USA der taiwanesischen Armee die Waffen liefern, die den Russen in der Ukraine Schaden zufügen: Javelin-Panzerabwehr, Switchblade-Kamikaze-Drohnen, Stinger-Fliegerabwehr, Harpoon-Seeraketen.
  • Viertens müsste das amerikanische Militärbudget scharf – sharp – erhöht werden. Dies betreffe vor allem die Navy, die nun bei der Anzahl der Schiffe hinter China zurückgefallen sei. Diese Forderung geniesse die Unterstützung der Demokraten und der Republikaner; aus industriellen und globalpolitischen Gründen.