BISS – SRF entsendet Sonderkorrespondeten – nach Polen!

Standard

 

 

Übers Wochenende machte sich die Russland-Korrespondentin des Schweizer Fernsehens, die kecke Luzia Tschirky, in der Ukraine aus dem Staub, am dritten Kriegstag. Doch siehe da: Fernsehen DRS zieht nach und entsendet einen Sonderkorrespondenten – nach Polen. Dort beobachtet er die Ankunft von angeblich Hunderttausenden, die aus der Ukraine fliehen. Heroisch!

Derweil berichten die Angelsachsen und der britisch geführte Arabersender al-Jazeera unentwegt aus der Ukraine selber. Die BBC-Chefkorrespondentin Lise Doucet kommentiert die Lage nach wie vor auf einem Hochhaus mitten in Kiew – nüchtern, professionell, untheatralisch. Im Brennpunkt stehen das Geschehen, der Kriegsverlauf, die Tapferkeit des ukrainischen Volkes, ihr Leiden auch.