BISS – Schuster, bleib bei Deinen Leisten

Standard

 

 

In einem zweiseitigen Beitrag, über dessen Inhalt wir nicht zu befinden haben, offenbart der Autor in der SonntagsZeitung seine höchsterstaunlichen Armee-Kenntnisse:

  • Krass: Der Schreiber berichtet von einer “Kompaniekommandant-Stellvertreterin B*”, die Anlass gehabt habe, sich über ihren Vorgesetzten zu beklagen. Das kann nur ihr Kommandant gewesen sein. Der aber war 21 Jahre alt und hatte den Grad Leutnant. Kokolores! Hätte der Autor auch nur einen Tag gedient, wüsste er, dass der “Kadi” einer Einheit weder 21-jährig noch Leutnant ist.
  • An einer Stelle ist der jetzigen Armee von 10,5-cm-Geschützen die Rede. Die Schwere Kanone 10,5 cm und die leichtere Haubitze 10,5 cm in Ehren, aber beide wurden vor Jahrzehnten ausser Dienst gestellt. Unsere Artillerie stützt seit mehr als einer Generation auf die Panzerhaubitze M109 – vom Kaliber 155 mm.

Das Zugfahrzeug M6 und die Schwere Kanone 10,5 cm – beide vor Jahrzehnten ausser Dienst gestellt. Auf der Lafette der Tarnsack, über dem Schutzschild das Tarngestell.

 

Ein Schreibtischtäter – oder: “Schuster, bleib bei deinen Leisten!”: bei deinen zivilen Themen.