BISS – Russlands geballte Faust

Standard

 

 

Ordre de bataille des Militärdistrikts West.

  • Das ist die Ordre de bataille des russischen Militärdistrikts West. Auch wenn das HQ in St. Petersburg die NATO-Nordostflanke – Polen, Estland, Lettland, Litauen – nicht entblösst, zeigt die Grafik die geballte Kraft, die allein der westliche Distrikt von Norden gegen die Ukraine ansetzen kann.
  • Fragen wir Russen nach ihrem stärksten Militärdistrikt, lauten die Antworten: “West, St. Petersburg”. Russen reden dann von Panzern, Geschützen, von der “geballten Faust”, der “bezwingenden Offensivkraft”. In der Ukraine-Krise ist das nicht ganz unerheblich.

Der Luftlandepanzer BMD-4 .

Drei Armeen, ein Korps., Distrikts- und Luftlandetruppen

Dem HQ sind der Stab, drei Armeen, ein selbständiges Korps, die Distrikts- und Luftlandetruppen unterstellt:

  • Die 6. Rotbanner-Orden-tragende Allgemeine Armee (6-я общевойсковая Краснознамённая армия) führt den verbundenen Waffen. Ihr Stab ist in Sankt Petersburg. Sie umfasst die Schützenbrigaden 138 und 25, die Raketenbrigade 26, die Flab-Brigade 5 und die Artilleriebrigade 9.
  • Die 1. Rotbanner-Orden-tragende Garde-Panzerarmee (1-я гвардейская танковая Краснознамённая армия) hat ihren Stab in Odinzowo im Gebiet Moskau. Sie umfasst die 4. Panzerdivision mit den Panzerregimentern 12 und 13 und dem Schützenregiment 423. Die Schützendivision 2 mit den Schützenregimentern 1 und 15 und dem Panzerregiment 1. Die Panzerbrigade 6, die Aufklärerbrigade 96, die Raketenbrigade 446, die Artilleriebrigade 288, die Flab-Brigade 49.

T-72B3 der 1. Garde-Panzerarmee.

  • Die 20. Rotbanner-Orden-tragende Garde-Armee (ru. 20-я гвардейская общевойсковая Краснознамённая армия) hat ihren Stab in Woronesch im Vorland der Ukraine. Sie umfasst die Schützendivision 3 mit den Schützenregimentern 252 und 752 und dem Panzerregiment 237. Die Schützendivision 144 mit den Schützenregimentern 488 und 182 und dem Panzerregiment 228. Die Raketenbrigade 112, die Flab-Brigade 53 und die Artilleriebrigade 236.
  • Das 11. Allgemeines Korps mit dem 7. Schützenregiment, der 79. Schützenbrigade, der 336. Marineinfanterie-Brigade, der 244. Artilleriebrigade, der 152. Raketenbrigade, der 44. Flab-Division.
  • Die Distriktstruppen, darunter die zwei Spezialkräfte-Brigaden 2 und 16.
  • Die Luftlande-Divisionen 76, 98, 106 und die Luftlande-Spezialkräfte-Brigade 45.

Luftwaffe und Marine

  • 6. Leningrader Rotbanner-Orden-tragende Armee der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung LSK/LV (6-я Ленинградская Краснознамённая армия ВВС и ПВО) – Stab in Woronesch.
  • Zweifach-Rotbanner-Orden-tragende Ostseeflotte / Baltische Flotte (Дважды Краснознамённый Балтиийский флот) – Stab in Kaliningrad.

Die Fregatte “Admiral Gorshkov” wurde in der Severnaya-Werft, Sankt Petersburg, gebaut, dient jetzt aber in der Nordflotte, die nicht mehr zum Militärdistrikt West gehört.

 

Fotografien von Luftlandetruppen des Distrikts West

Der Luftlandepanzer BMD-4 kann am Fallschirm abgeworfen werden. Seine Besatzung umfasst drei Mann. Im Bild unten rechts ein Panzerkommandant.