BISS – Porträt: Der Befehlshaber der Ukraine-Armee

Standard

 

 

 

Der 49-jährige Generalleutnant Zaluzhnyi, Kommandant der ukrainischen Armee.

Knapp zwei Wochen nach dem russischen Überfall auf die Ukraine steht fest:

  • Die ukrainische Armee schlägt sich weit besser, als viele Experten vor dem Krieg dachten.
  • Mit Ausnahme der Südfront, wo der Gegner auch seine professionelle, starke Marine-Infanterie einsetzt, hält sie dem russischen Ansturm derzeit stand.
  • In Kiew und Charkow ist der Feind nicht in die Stadtmitte vorgedrungen.
  • Bei Donezk erlitt er geringe Geländegewinne, auch bei Luhansk verfehlt er die offizielle Provinzgrenze.
  • Selbst in der Luft hat die quantitativ und qualitativ besser gerüstete Flugwaffe des Gegners die absolute Luftüberlegenheit nicht errungen.
  • Die Dominanz hat einzig die russische Marine errungen, das ukrainische Schlachtschiff liegt versenkt in Nikolaiv.

Wer führt im HQ Kiew die ukrainischen Streitkräfte? Es ist der 49-jährige Generalleutnant Valeri Zaluzhnyi, der das Kommando am 27. Juli 2021 übernahm, nachdem Präsident Wolodymyr Selensky am Vorgänger intern wiederholt Kritik geäussert hatte. Für sein Land trat Generalleutnant Zaluzhnyi den Befehl über die Streitkräfte gerade noch im richtigen Moment an.

Überall Bestleistungen

Dem geradlinigen Lebenslauf des Armeechefs ist zu entnehmen, dass er in der Ausbildung überall Bestleistungen erzielte.

1997 Odessa Heereskademie, Abschluss im 1. Rang.

2007 Nationale Verteidigungsakademie, Stufe Operationen, Goldmedaille.

2014 Ivan Cherniakhovskyi Nationale Verteidigungsakademie,Stufe Strategie, Jahrgangsbester, Empfänger des dort vergebenen Schwertes der Königin von England.

Die klassische Kommandantenlaufbahn

Der ukrainische Armeekommandant befehligte einen Zug, eine Kompanie, ein Bataillon, eine Gardebrigade und eine Front, eine der entscheidenden: die Nordfront gegen Russland. Jetzt, wo der russische Generalstabschef Valeri Gerassimow Kiew von Norden her angreift und einzukesseln sucht, um dann in die Hauptstadt einzudringen und den Präsidenten abzusetzen, kommt dem Befehlshaber Zaluzhny seine Erfahrung im Nordkommando zugute: Er kennt Weg und Steg, Busch und Baum. An der benachbarten Westfront gegenüber Belorus war er Stabschef und stellvertretender Frontkommandant. Dort warten in Belarus einzelne Verbände auf den Einsatzbefehl.

Zaluzhnyi: “Wir verteidigen unser Land bis zum letzten Blutstropfen.”

Kommando- und Stabsfunktionen

  • SC und Stv Kdt 24. Mot-Brigade im 13. Armeekorps
  • Kdt 51. Mot-Brigade im 13. Armeekorps
  • Kdt Ausb des Heeres Ostfront
  • Stv Kdt des Heeres Südfront
  • SC und Stv Kdt des Heeres Westfront
  • SC des Operationsstabes der Armee
  • Kdt der Nordfront
  • Kdt der ukrainischen Streitkräfte

Ergibt Erfahrung an allen vier Fronten. An dreien tobt jetzt der Krieg.

Der Armeekommandant ist verheiratet und Vater dreier Kinder.