BISS – “Kenne Deinen Feind” > die GSoA

Standard

 

 

 

 

Wir danken einem aufmerksamen Leser, der uns hilft, der uralten Weisheit des chinesischen Strategen SunTzu treu zu bleiben: “Kenne Deinen Feind”. Der Leser erhielt den unten kopierten GSoA-Aufruf zur Sammlung der Unterschriften gegen den F-35. Er schreibt dazu lakonisch:

“Das Sammeln dürfte erheblich schwieriger geworden sein! Zumindest deutet der passive Text daraufhin!”

Noch im Winter verkündeten die GSoA und ihre politischen Spiessgesellen, sie hätten schon gut 80’000 Unterschriften gesammelt. Jetzt rufen sie zum Endspurt auf > 100’000 Unterschriften verlangt die Bundesverfassung. Es gehe, so die GSoA, darum, “die Initiative ins Trockene zu bringen”.

Bitte verzeihen Sie die grafisch ungewöhnliche Form der Kopie des GSoA-Originals. Authentisch bleibt authentisch, auch wenn es hässlich aussieht.

Hallo
Wir gehen an Demonstrationen gegen den F-35 sammeln. Kommst du auch?
Kannst du dich erinnern, was Viola Amherd noch im Februar zur Stop-F-35-Initiative gesagt hat? Sie versicherte, dass der Bundesrat auf jeden Fall mit dem Vertragsabschluss zum Kauf neuer Kampfjets warten würde, bis unsere Initiative eingereicht wird. Ein paar Tage später behauptete sie das genaue Gegenteil und verwies auf angeblich verbindliche Verträge, ein Umstand, der ihr seit Jahren bekannt gewesen sein musste.

Wir müssen gestehen, dass wir sichtlich geschockt waren, wie Amherd die demokratischen Rechte mit Füssen tritt. Dieser Vorfall reiht sich in eine lange Geschichte der Pleiten und Pannen dieses Beschaffungsprozesses ein: Wir wissen, dass der F-35 ein finanzielles Fass ohne Boden ist. Wir wissen, dass dieser Tarnkappenbomber für den Angriffskrieg im Verbund (was eine klare Annäherung der NATO bedeuten würde) konzipiert wurde und nicht für die luftpolizeilichen Dienste. Wir wissen, dass dieser eine ökologische Katastrophe ist.

Wir brauchen deine Mithilfe Nun müssen wir zusammen diese Initiative ins Trockene bringen. Wir haben hier schon oft zu Sammeltagen aufgerufen. Heute bitten wir dich noch einmal, an einem dieser Sammeltage teilzunehmen, denn dein Engagement zählt! Wir müssen angesichts der bürgerlichen Aufrüstungsgelüsten Gegensteuer geben. Je mehr Unterschriften wir gemeinsam sammeln, desto schneller können wir den F-35 bodigen.

Wir gehen hier sammeln:

  • 1.-Mai-Fest, 30. April und 1. Mai ganztags, Zürich, Kasernenareal
  • 30. April, ab 10:00, Bern Zytglogge, Bärenplatz und Bahnhofsplatz
  • 15. Mai, Urnensammeln

Kommst du auch? Insbesondere am Wochenende des 1. Mai brauchen wir möglichst viele Personen.

Auch wenn du an diesen Daten nicht mit uns sammeln kommen kannst, kannst du weiterhin mithelfen. Es gibt sicher noch eine Cousine oder einen Nachbarn, welchedie Initiative noch nicht unterzeichnet haben. Ausserdem finden nun wieder grössere öffentliche Veranstaltungen statt, wo du auch selbstständig sammeln gehen kannst.

Du kannst den Unterschriftenbogen direkt auf unserer Website ausdrucken.

Herzliche Grüsse

Anja und Jonas, Allianz gegen den F-35