Kampfjet 2: Biden wirbt für F-35 und F/A-18

Standard

 

Gutes Einvernehmen: Biden, Parmelain in Genf.

  • Wie Bundespräsident Parmelain ausführte, warb Joe Biden am 15. Juni 2021 in Genf für seine amerikanischen Kampfflugzeuge. Er habe den F-35 und den F/A-18 als “exzellente” Jets gepriesen.
  • Parmelain führte weiter aus, man habe den amerikanischen Gast auf die laufende Evaluation und Typenwahl hingewiesen.
  • Schon früher hatte der Verteidigungsminister, General Austin, mit Bundesrätin Amherd telefoniert und die amerikanischen Jets empfohlen.
  • Von französischer Seite wirbt Viola Amherds Amtskollegin Parly für den Rafale. Auch die deutsche Ministerin Kramp-Karrenbauer rief die VBS-Chefin an; sie machte von Berlin aus Werbung für den Eurofighter.
  • All das vertieft den Eindruck, dass die kommende Typenwahl auch politische Züge annimmt.