BISS – Gerassimows Hammer: die Bataillons-Kampfgruppe

Standard

 

 

Pogonovo, 9. April 2021.

Pogonovo, 6. Dezember 2021.

Sie sehen hier zwei Satellitenbilder vom russischen Stützpunkt Pogonovo. Er liegt südlich von Woronesch, mithin in einem der Bereitstellungsräume für einen potentiellen Angriff auf die Ukraine.

  • Das obere Bild vom 9. April 2021 zeigt Objekte in Reih und Glied > taktisch ungeschickt.
  • Das untere Bild vom 6. Dezember 2021 enthüllt gemäss dem Conflict Intelligence Team CIT Teile einer Bataillons-Kampfgruppe, sinnvoll angeordnet.

Zur Bestätigung führt CIT zwei weitere Aufnahmen von Pogonovo an, wieder in chronologischer Abfolge:

Der Aufmarsch im Frühling 2021.

Teile einer anderen Kampfguppe, wieder am 6. Dezember 2021.

CIT demonstriert erneut die selbe Situation. Im Frühjahr eine sorglose Aufstellung, jetzt – im zweiten, weit schärferen Aufmarsch – dezentral gegliedert.

Russlands Bataillons-Kampfgruppe

Die seit der Krim-Annexion 2014 bekannte Doktrin von Generalstabschef Gerassimow umfasst nicht nur Cyber und den Psychologischen Krieg. Der gelernte Panzeroffizier verpasste dem Heer auch die Struktur der starken Bataillons-Kampfgruppe.

  • Schon im April 2021, beim ersten Aufmarsch gegen die Ukraine, redeteten die Experten von rund 50 Bataillons-Kampfgruppen.
  • Jetzt kommen die amerikanischen Geheimdienste schon auf 100 Kampfgruppen, wobei die russischen Streitkräfte nach der Gerassimow-Reform über weit mehr als 100 solche taktischen Kampfgruppen verfügen. Russische Quellen bezeichnen eine Kampfgruppe als “Gerassimows Baustein” oder auch als “russischen Hammer.”

Verstärktes Bataillon mit acht Kompanien

Was in einer solchen Kampfgruppe an Kampfkraft – Feuer und Bewegung – steckt, zeigt ihre Ordre de bataille: Sie umfasst acht Kompanien, zwei Panzerhaubitz-Batterien, zwei Flab-Batterien und einen Übermittlungszug mit KW und UKW:

  • Kommando: 1 T-72B1, 1 BTR KW + UKW
  • 1. Pz Kp+: Kp Kdo, Kdo Gr, 3 Pz Z zu je 3 T-72B1, 1 motS Z mit 3 BMP-2D, 1 Vsg Gr
  • 2. Pz Kp: Kp Kdo, Kdo Gr, 2 Pz Z zu je 3 T-72B1, 1 motS Z mit 3 BMP-2D, 1 Vsg Gr
  • 3. motS Kp: Kp Kdo, Kdo Gr, 2 motS Z zu je 3 BMP-2D, 1 Pz Z mit 3 T-72B1, 1 Vsg Gr
  • 4. motS Kp–: Kp Kdo, Kdo Gr, 2 motS Z zu 3 BMP-2D, 2 Vsg Gr
  • Aufkl Kp+: Kp Kdo, Kdo Gr, 3 Aufkl Z auf BRM1, 1 tech Aukl Z, 1 Uem Aufkl Z, 1 HUMINT Gr, 1 Vsg Gr
  • 2 Pz Hb Bttr: zu je 6 Pz Hb 2S1
  • 2 Flab Bttr: 1. Flab Bttr mit SA-13, 2.Flab Bttr mit SA-15
  • Log Kp
  • San Kp
  • Sap Kp
  • Uem Z: 2 BTR KW + UKW

Laut der gültigen Doktrin befähigt dieser Kräfteansatz die Kampfgruppe zu selbständiger Kampfführung im taktischen Rahmen. Ihren offensiven Charakter hervorzuheben, hiesse Wasser in die Wolga tragen.

Satellitenfotos von Yelnya

  • Wie aktuelle Bilder vom 14. Dezember 2021 belegen, liegt im nördlichsten Bereitschaftsraum, bei Yelnya südlich Smolensk, Schnee.
  • Gleichzeitig unterscheiden sich die Satellitenfotos in der Aufstellung der Truppe. Hier, 260 Kilometer von der Ukraine entfernt, verharrt sie noch immer schematisch in Reih und Glied.

Yelnya: Schnee und Fahrzeugspuren.

Yelnya. Die wetterharten, nicht verwöhnten Russen schlafen in Zelten.