BISS – “Dieses unsägliche Gendern ist absurd”

Standard

 

 

 

 

Wir haben in diesem Blog aus unserem Nein zum ideologisch aufgeladenen Gendern nie ein Hehl gemacht und sind stolz, dass unsere Spalten frei von dieser Seuche erscheinen. Sukkurs erhalten wir von einem Kabarettisten, dem Deutschen Dieter Hallvordern. Er schreibt:

  • “Die deutsche Sprache als Kulturgut gehört uns allen. Keiner hat das Recht, darin herumzupfuschen.”
  • “Ich frage mich, wie eine politisch motivierte Minderheit dazu kommt, einer Mehrheit vorschreiben zu wollen, wie wir uns in Zukunft ausdrücken sollen.”
  • “Diese unsägliche Gendern ist absurd und eher betreutes Sprechen.”

Danke, Dieter Hallervordern! Noch sind wir frei, noch gibt es keine Sprachpolizei. Tragen wir Sorge zu unserer deutschen Sprache!