BISS – AAD 10 muss sich bewährt haben

Standard

 

 

 

Boeing-777 der SWISS.

 

  • Wie Aussenminister Ignazio Cassis am 24. August 2021 in Bern mitteilte, landete in der Nacht zum Dienstag um 1 Uhr die SWISS-Maschine aus der usbekischen Hauptstadt Taschkent in Kloten. Die Boeing-777 brachte 292 Menschen in Sicherheit.
  • Im Moment seien keine weiteren Flüge nach Usbekistan vorgesehen.
  • Aus der guten Meldung von Bundesrat Cassis ist zu schliessen, dass sich in Kabul das Armee-Aufklärungsdetachement 10 bewährt. Es wurde für solche Einsätze geschaffen und ist dafür in jeder Hinsicht ausgebildet.
  • Sein Engagement am derzeit heissesten Punkt der Welt untersteht zu Recht der Geheimhaltung. Spezialkräfte können nur unter dem Schutz des Militärgeheimnisses operieren.
  • Das ist auch und gerade im Fall Kabul zu respektieren. Die Sicherheit der Geretteten, der eingesetzten Berufsoffiziere und -Unteroffiziere geht vor (alle AAD-10-Operators bekleiden mindestens den Grad des Wachtmeisters).