Bern: 9’386 – Berlin: 16’774 – Wien: 4’453

Standard

 

Heute Freitag, 30. Oktober 2020, 14 Uhr, meldet das BAG von der Corona-Front für die letzten 24 Stunden 9’207 Ansteckungen. Tragisch merkt die Behörde an, es seien an einem Tag 52 Menschen gestorben. Damit überschreitet die Zahl der Verstorbenen die Schwelle der 2’000 > sie erhöht sich auf 2’034.

Das sind für viele Familien tragische Nachrichten. Seit Ende Februar 2020 verbreitet Corona auch in der Schweiz unendlich viel Trauer und Leid. Und das Ende ist noch nicht abzusehen – die Gelehrten und Behörden sind uneins.

Dessen eingedenk, muten auch die Zahlen vom Donnerstag, 29. Oktober 2020, tragisch an, so wie sie von Bern, Berlin und Wien verbreitet wurden.

  • Die Schweiz mit ihren rund 8’600’000 Einwohnern meldete für 24 Stunden 9’386 Infektionen.
  • Berlin registrierte für die rund 83’100’000 Einwohner zählende Bundesrepublik Deutschland 16’774 Ansteckungen.
  • Wien verzeichnete für die Republik Österreich, die 8’900’000 Einwohner zählt, 4’453 Fälle.

Das Leid, das Corona überall anrichtet, verbietet simple Prozent- und Dreisatz-Rechungen. Doch gut schneidet die Schweiz, die sich im Frühjahr so vehement gegen die Seuche gestemmt hatte, im Herbst nicht ab.