BABS-Risiken – Das Kleingedruckte

Standard

 

Vietnam: Die USA greifen Wälder systematisch an (Code “ORANGE”).

Siehe auch > BABS: Strom-Mangellage, Pandemie, Mobilfunk und BABS: Dr. Michaela Schärer wird Chefin

Mit dem Kurz-Communiqué zur Risiko-Analyse verbreitet das BABS eine längeres Résumé zu seiner Untersuchung. Darin enthalten sind auch die Top 10 der Risiken, die Top 10 des Schadens und die Top 10 der Wahrscheinlichkeit.

Top 10 Risiken

  • 1. Strommangellage,
  • 2. Grippe-Pandemie,
  • 3. Ausfall Mobilfunk,
  • 4. Hitzewelle,
  • 5. Erdbeben,
  • 6. Stromausfall,
  • 7. Sturm,
  • 8. Ausfall Rechenzentrum,
  • 9. Andrang Schutzsuchender,
  • 10. Trockenheit.

Top 10 Schadensausmass

  • 1.Bewaffneter Konflikt
  • 2.Strommangellage
  • 3.Erdbeben.
  • 4.Influenza-Pandemie
  • 5.KKW-Unfall 
  • 6.Hochwasser
  • 7.Anschlag mit Bakterien
  • 8.Anschlag mit Dirty Bomb
  • 9.Ausfall Mobilfunk
  • 10.Andrang Schutzsuchender

Top 10 Eintrittswahrscheinlichkeit

  • 1.Einschränkung Schiffsverkehr
  • 2.Engpass Erdölprodukte
  • 3.Ausfall Rechenzentrum
  • 4.Unwetter
  • 5.Hitzewelle
  • 6.Waldbrand
  • 7.Ausfall Mobilfunk
  • 8.Stromausfall
  • 9.Strommangellage
  • 10.Absturz Luftfahrtobjekt

Bemerkenswert sind die Top 10 zum Schaden. Da tauchen plötzlich drei Risiken auf, die ganz eindeutig mit Einsatz von Gewalt und Militär zu tun haben: Krieg, Angriff mit B-Waffen, Einsatz der Dirty Bomb. Diese Risiken sind fett hervorgehoben.

Autobahn 1973 – direkte Folge des Yom-Kippur-Kriegs > Engpass Erdöl > Arabiens Erpressung.

Spannender noch wird es, wenn wir Risiken betrachten, die durchaus auch auf feindliche Angriffe zurückgehen können. Diese sind kursiv gekennzeichnet. Und siehe da:

  • Bei den Top 10 Risiken erscheinen plötzlich fünf Bedrohungen, die jederzeit von feindlicher Seite ausgelöst werden können. Vier Risiken sind Naturgefahren. Und eine Bedrohung, die Pandemie, ist ambivalent – immerhin stammt Covid-19 aus einem chinesischen Militärlabor und ist eindeutig “von Menschen gemacht”.
  • Womit nicht gesagt ist, dass die brutale Seuche mit Absicht gestreut wurde; aber der tägliche Blick in angelsächsische und russische Publikationen mahnt dazu, die Urheberschaft und Verbreitung der tödlichen Pandemie gut zu beobachten.
  • Noch krasser nehmen sich die Top 10 der Wahrscheinlichkeit aus. Acht von zehn Risiken können von Feinden verursacht werden! 80% der Nennungen können stets mit kriegerischen Handlungen verbunden werden.