Axalp-Polemik? Stuss!

Standard

Leserbriefe — und „Leserbrief“-Fabriken

Nach 34 Chefredaktoren-Jahren (20 Jahre Tageszeitung, 14 Jahre Zeitschrift) habe ich Erfahrung mit Leserbriefen:

  • Selbstverständlich gibt es echte Briefe von Leserinnen und Lesern, die ihr Anliegen ausdrücken.
  • Das Gros unechter „Leserbriefe“ kommt von eigentlichen Leserbrief-Fabriken, oft gezielt gesteuert, von Parteien, Verbänden, Armeeabschaffern und so weiter und so fort ……

Axalp-Polemik

Aus Wettergründen, vor allem jedoch wegen Rissen an einem F/A-18 sagte die Luftwaffe das diesjährige Axalpschiessen ab. Die Profis Nussbaum, Sievert und Reist informierten sachlich, offen, korrekt.

Was dann folgte, war eine Polemik von obigem Typ 2. „Axalpschiessen ganz abschaffen!“, lautete der Tenor.

Was für ein Stuss! Die Luftwaffe entdeckte am F/A-18 einen Defekt und zog die Konsequenz. Aber das Kind mit dem Bad ausschütten? Auf die spektakuläre Leistungsschau der Luftwaffe für immer verzichten?

Das ist Anti-Armee, Anti-Flieger-Propaganda aus der untersten Schublade und gehört als solche entlarvt.