Armee wertet operative Schulung auf

Standard

 

Eine erfreuliche Nachricht kommt vom VBS. Die Armee wertet die militärstrategische und operative Schulung wieder auf. In der Person des vorzüglichen Divisionärs Yvon Langel, ex-Kdt Pz Br 1 und jetzt Kdt Ter Div 1, erhält die Armee per 1. Januar 2022 einen SCOS, der Gewähr für die kompetente Aufwertung der Schulung bietet. Im Kalten Krieg waren derart profilierte Persönlichkeiten wie die Divisionäre Hans Rapold und Gustav Däniker SCOS. Ihre Landesverteidigungsübungen hatten Hand und Fuss, bevor nach 1989 die “strategischen Seminare” regelrecht abstürzten.

Divisionär Yvon Langel, designierter SCOS.

Das VBS teilt mit:

Grössere Bedeutung der militärstrategischen und operativen Schulung

Neben dem Cyberbataillon hat der Bundesrat einige weitere Anpassungen und insbesondere Neuunterstellungen in der Struktur der Armee beschlossen, die mit der seit Anfang 2018 laufenden Umsetzung der «Weiterentwicklung der Armee» erforderlich geworden sind.

Dies betrifft verschiedene Stäbe und insbesondere den Stab operative Schulung. Er ist zuständig für die Ausbildung und das Training militärischer Stäbe auf Stufe Armee und grosser Verband. Die Organisationseinheit wird von einem Milizstab unterstützt, deren Angehörige im Rahmen von Stabskursen ihr breites ziviles Wissen und ihre Fähigkeiten einbringen und die Projekte mitgestalten. Aktuell ist der Stab operative Schulung in der Höheren Kaderausbildung im Kommando Ausbildung angesiedelt; die Kommandantin Höhere Kaderausbildung nimmt in Doppelfunktion die Aufgabe der Stabschefin Operative Schulung (SCOS) wahr.

Neu soll die operative Schulung, inklusive dem Milizstab, dem Armeestab unterstellt werden; die Aufgabe des SCOS soll künftig von einem hauptamtlich dafür zuständigen Höheren Stabsoffizier erfüllt werden. Die Neuunterstellung der operativen Schulung erlaubt es unter anderem, Erfahrungen und Lehren aus Übungen auf Stufe Armee und grosser Verband direkt in die Weiterentwicklung der Armee einfliessen zu lassen, insbesondere in die Militärdoktrin.