“An der Hamburger-Taufe einen Big Mac essen”

Standard

 

 

Der “Nebelspalter” nimmt sich der Armee-Anlaufstelle für Diskriminierung an. Erste Mobbing-Opfer hätten sie beschwert:

  • “Mir wurde befohlen, mein Gesicht für die Nachtübung schwarz anzumalen. Ich bin aber gegen Blackfacing.”
  • “Ich sollte an der Hamburger-Taufe einen Big Mac essen. Ich unterstütze aber keine Fast-Food-Kette.”
  • “Ich wurde wegen meines Bürstenhaarschnitts von den langhaarigen Kameraden ausgegrenzt.”
  • “Ich wurde ausgegrenzt, weil ich statt Fresspäckli ständig Pakete von Zalando erhalte.”

Gut gebrüllt, Roland Schäfli!