82nd Airborne testet neues Gefechtsfahrzeug

Standard

 

Das neue, bullige Gefechtsfahrzeug des amerikanischen Heeres in der Erprobung. Die Gruppe gehört zum 1st Battalion, 504th Parachute Infantry Regiment.

  • Aus Kabul zurück in Fort Bragg, testet die 82nd Airborne Division das neue Infantry Squad Vehicle (ISV) des amerikanischen Heeres.
  • Das ISV wir für die Army Infantry Brigade Combat Teams gebaut. Es soll den Infanteristen erlauben, grosse Distanzen schneller als jetzt zu überwinden. Fussmärsche sollen durch ISV-Transporte ersetzt werden.
  • Zudem soll es das ISV der Infanterie erlauben, mehr Waffen, mehr Material, mehr Vorräte mitzuführen. So soll sie im Gefecht “mehrere Tage” autark werden.
  • Als weiteren Vorzug heben die 82nd und die 101st Airborne Division, die beide früh in die ISV-Entwicklung mit einbezogen wurden, die Option hervor, das neue Gefechtsfahrzeug in der Luft zu transportieren. Das Heer gab erste Fotos frei, die das ISV

Test in Fort Bragg, auf dem ausgedehnten Waffenplatz der 82nd Airborne.

  • Das ISV kommt von Chevrolet. Der Autobauer basiert das Militärfahrzeug zu 90% auf dem Chevrolet Colorado ZR2.
  • Die Army 11 rüstet elf Infantry Brigade Combat Teams mit insgesamt 649 ISV aus. Die Inbetriebnahme ist auf 2025 geplant.