2S4 Tyulpan 240 mm: 3 oder 4 Mann?

Standard

 

 

Das vom Leser erwähnte erste Bild. Die 4 Mann Geschützbedienung.

Ein Artillerieoffizier schreibt uns: “Besten Dank für Ihre Info zum russischen Schweren Mörser 2S4 Tyulpan 240 mm. Sie bringen ein Bild mit einer Geschützbedienung von 4 Mann. In der Literatur finde ich 3 und 4 Mann.”

Antwort: Wie Sie wissen, gehört Maskirowka, Tarnung und Täuschung, zur DNA der Roten und der russischen Armee. In der Tat variieren die Angaben selbst in offiziellen Dokumenten. Zum ersten Bild mit 4 Mann fanden wir noch die folgende Fotografie, die offensichtlich einen Geschützführer-Unteroffizier und drei Kanoniere zeigt, wieder 4 Mann:

Geschützführer und Kanoniere.

Die Russen tendieren in ihrer Artillerie und im Panzerkorps zu kleinen Beständen. Bei den Kampfpanzern T-72, T-80 und dem neuen T-14 Armata beträgt die Besatzung je 3 Mann, was sich bei den T-72 und T-80 wegen dem Ladeautomat direkt unter dem Turm negativ auswirkt. Zum 2S4 ist anzumerken, dass die insgesamt 40 vorhandenen Geschütze für gut zwei Bataillone (russ. Nomenklatura) ausreichen, sofern sie nicht einzeln oder in der Halbbatterie eingesetzt werden.

Stellungsbezug mit schwerem Geschütz.